Pressemitteilung vom 04.06.2017

Inklusion - Das bin ich! Behindertenbeauftragte hält Eröffnungsrede bei Fachtag

Bei der Landestagung von „Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen e.V.“ kamen unter dem Titel „Inklusion – das bin ich!“ Menschen mit Behinderungen zu Wort. Die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Petra Wontorra, bestärkte in ihrer Eröffnungsrede, wie wichtig es ist, dass Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen beteiligt werden müssen. Sie betonte „Die Expertise darf aber nicht dazu führen, dass dies ausschließlich ehrenamtlich erfolgt“. Sie ging in ihrer Rede auf das Menschenrecht auf Inklusion ein, und warnte, „die Lokomotive, die mit Recht ins Rollen gebracht wurde, darf nicht gestoppt werden und in den Lokschoppen zurückgerollt werden. Vielmehr muss wie bei einer Dampflok Kohle nachgelegt werden, im Sinne von Rückenwind stand Gegenwind und Ressourcenstärkung“.

Frau Anne Halder, die mit Down-Syndrom lebt, berichtete von Gelingensbedingungen in der Inklusion. So hätte ihre Mutter viel Erfolg mit der Strategie „Anmelden, Anzahlen, Abgeben, Abhauen“ gehabt. „Wenn ich erst mitgemacht habe, dann lief es gut“. Raul Krauthausen, rollstuhlnutzender Aktivist, der sich für Inklusion einsetzt, präsentierte mit viel Humor seine Projekte. Wontorra „Mich beeindruckt immer wieder die kreative und professionelle Weise, wie Krauthausen Projekte entwickelt und umsetzt. Künftig werde ich nicht nur weiterhin auf „die Macht der Sprache“ sondern auch auf die „Macht der Fotos“ achten.“ So würden, laut Krauthausen, Rollstuhlnutzende oftmals aus der Froschperspektive abgelichtet und der Rollstuhl massiv das Bild beherrschen.

Fazit der Veranstaltung: Viel öfter sollten Menschen mit Behinderungen selbst zu Wort kommen und Menschen, die für und mit Menschen mit Behinderungen arbeiten, auch diesen Expertisen zuhören.

Fachtagung „Inklusion – Das bin ich!“ mit den Menschen, die die Veranstaltung organisiert haben und denen, die dort gesprochen haben. Auf dem Foto sind 7 Menschen zu sehen: ein sehr großer Mann, ein jüngerer Mann und eine jüngere Frau. Zwei ältere Frauen und ein kleinerer Mann sowie eine Frau im Rollstuhl.
Fachtagung „Inklusion – Das bin ich!“ mit den Menschen, die die Veranstaltung organisiert haben und denen, die dort gesprochen haben.

Kontakt: Petra Wontorra
Tel: 0511 120 4007
Fax: 0511 120 994007

Zurück zur Übersicht

Zurück