Pressemitteilung vom 16.02.2017

Neue Mitglieder im Landesbehindertenbeirat berufen

Gleich drei neue Mitglieder konnte heute die niedersächsische Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Petra Wontorra, für ein Amt im Landesbehindertenbeirates berufen. Herr Marius Koh vom DRK LV Niedersachsen e.V., Frau Kerstin Gördes von den Unternehmerverbänden Nds. e.V. und Herr Hans-Werner Eisfeld vom Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK), LV Niedersachsen waren von ihren Verbänden für dieses Ehrenamt vorgeschlagen worden. „Ich freue mich sehr, die neuen Mitglieder zu begrüßen“ so Wontorra und betont, dass sich die neuen Mitglieder gleich bei ihrer ersten Sitzung sehr aktiv eingebracht haben.“ Der Landesbehindertenbeirat unterstützt die Beauftragte bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Unter dem Vorsitz der Beauftragten setzt sich der Beirat aus 21 Mitgliedern zusammen. Die weiteren Mitglieder sind zehn Personen auf Vorschläge von Landesverbänden von Vereinigungen oder Selbsthilfegruppen von Menschen mit Behinderungen, fünf Personen auf Vorschlag der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Niedersachsen, je eine Person auf Vorschlag eines jeden kommunalen Spitzenverbandes, eine Person auf Vorschlag von Gewerkschaften und eine Person auf Vorschlag von Unternehmensverbänden. Die Berufung gilt für die Dauer der jeweiligen Wahlperiode des Landtages.

Marius Koh, Petra Wontorra, Kerstin Gördes, Hans-Werner Eisfeld
Marius Koh, Petra Wontorra, Kerstin Gördes, Hans-Werner Eisfeld

Kontakt: Petra Wontorra
Tel: 0511 120 4007
Fax: 0511 120 994007

Zurück zur Übersicht

Zurück